COMCO Energietechnik finanziert erfolgreiches Großprojekt am Charité-Klinikum in Berlin


30.05.2017

In enger Zusammenarbeit mit dem Multitechnik-Dienstleister und Energiemanagement-Experten SPIE Energy Solutions GmbH (SPIE) finanzierte COMCO Leasing GmbH (COMCO)die Erneuerung und Ausweitung der Energieversorgung der Charité-Kliniken in Berlin.

Ziel des Projektes war es, eine neue Strom-, Wärme-, Kälte- und Dampfversorgung in die zum Teil rund 200 Jahre alte Bausubstanz des Klinikgeländes zu integrieren und durch die Modernisierung der energietechnischen Anlagen den Gesamtverbrauch deutlich zu reduzieren.

Nachdem SPIE die Projektausschreibung gewann, wurde COMCO als langjähriger Kooperationspartner mit der Aufgabe betraut, die entsprechende Finanzierung zu strukturieren.

Im Rahmen dieses Großprojektes wurden insgesamt zwei Blockheizkraftwerke mit je 2,5 MW elektrisch sowie Heiz- und Dampfkessel eingebaut. SPIE verantwortet dort die Versorgung von Dampf mit einer Leistung von 19 MW thermisch.

Auf dem gesamten Charité-Gelände erstreckt sich nun ein weiteres Versorgungsnetzwerk von 1,3 km Länge. „Die technische Herausforderung des Projektes lag vor allem in der Realisierung während des laufenden Klinikbetriebes.“, erklärt Dr. Bernd Meckel, externer Berater der COMCO und ehemaliger technischer Leiter des Geschäftsbereichs Energietechnik.

Nach einer Bauphase von 18 Monaten wurde das Vorhaben am 30. Dezember 2016 zeit- und budgetkonform fertiggestellt. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf einen zweistelligen Millionenbetrag. Im Rahmen eines Sale-and-Lease-Back-Vertrages erwarb COMCO die vollständige energietechnische Anlage.

Der Geschäftsbereich Energietechnik ist spezialisiert auf die Finanzierung derartiger Anlagen und die Durchführung solcher Projekte. Mit Herrn Dr. Bernd Meckel und dem kaufmännischen Geschäftsbereichsleiter Herrn Thomas Banck betreuten zwei ausgewiesene Experten das Vorhaben und bedienten mit ihrer langjährigen Erfahrung sowohl die technischen als auch die betriebswirtschaftlichen Anforderungen eines solchen Projektes.

„Das gute Zusammenspiel und die langjährige Partnerschaft zwischen SPIE  und COMCO hat eine reibungslose Umsetzung dieses anspruchsvollen Vorhabens ermöglicht.“, resümiert Thomas Banck. „Die daraus gewonnenen Erkenntnisse dienen sicher zur erfolgreichen Umsetzung weiterer komplexer Herausforderungen.“