Dr. Bernd Meckel moderiert Jury zur Wahl des BHKW des Jahres


26.01.2016

Kraft-Wärme-Kopplung durch intelligente Nutzung von Blockheizkraftwerken (BHKW) für die betriebliche Strom- und Wärmeversorgung ist ein wichtiger Baustein nachhaltiger Energieversorgung zur praktischen Umsetzung des am 12.12.2015 von 195 Staaten unterzeichneten Abkommens der UN-Klimakonferenz von Paris.

Gute Beispiele für realisierte BHKW-Projekte kennen die Energieexperten der COMCO aufgrund technisch gelungener Kundenanlagen an Standorten wie z.B.:

  • produzierendes Gewerbe und Industriebetriebe,
  • medizinische Einrichtungen wie Krankenhäuser und Pflegeheime,
  • Freizeitstätten wie z.B. Schwimmbäder,
  • Regenerative Stromerzeugung in Verbindung mit Biogas

Für die unterschiedlichen Rahmenbedingungen der technischen und kaufmännischen Anforderungen konnte COMCO jeweils passgenaue Leasingmodelle zur Finanzierung von bisher über 50 BHKW-Anlagen verhandeln und umsetzen.

Die Fachzeitschrift „Energie & Management“ stellt von Januar bis November ein „BHKW des Monats“ aus den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen vor. In der Dezemberausgabe wird dann jeweils aus diesen 11 Kandidaten das „BHKW des Jahres“ gewählt. Die Jury setzt sich aus Mitgliedern des Bundesverbandes Kraft-Wärme-Kopplung zusammen, moderiert wird sie von Dr. Bernd Meckel, dem Leiter des Geschäftsbereiches Energie der COMCO.

Lesen Sie im folgenden Beitrag, warum das BHKW der Osram Licht AG in der Niederlassung Eichstädt in Oberbayern 2015 die Auszeichnung erhalten hat und welche Gründe die Jury zu ihrer Bewertung bewogen hat. Der Artikel wurde COMCO freundlicherweise von der Fachzeitschrift „Energie & Management“ zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.